Sommer-Workshop-Plan

in Fischamend NÖ

 

 

 

Workshops bieten eine großartige Möglichkeit Trainingsbereiche oder verschiedene Beschäftigungsformen unverbindlich auszuprobieren und die derzeitigen Fähigkeiten weiterzuentwickeln. Hat man ein Hobby gefunden, das besonders gefällt, stehen ab Herbst Kurse dazu zur Verfügung

 

 

 

Workshop Beschäftigung

 

 

 

Hoopers Run – Anfänger Workshop

 

So 28. Juli 17.00-18.30Uhr   mindestens 3 Teilnehmer  

 

 Kosten: 40,-/Hund-Mensch-Team

 

Information Hoopers Run

 

Der Hund lernt einen Parkour aus Bögen, Säulen und Tunnel unter Anleitung seines Menschen in wechselnder Reihenfolge und Richtung zu durchlaufen.

 

 Da in diesem Sport keine Sprünge vorkommen ist er für alle Rassen jeden Alters und körperlicher Konstitution geeignet. Dies gilt auch für die Hundeführer. Erstmals kann ein Hundesport auch von Hund und Herrl mit Handicap ausgeführt werden!!

 

 Das Tolle an diesem Hobby ist die Zusammenarbeit mit dem Hund. Der Mensch läuft den Parkour nicht mit. Er verbleibt in einem ihm zugewiesenen Führungsbereich und dirigiert seinen Hund durch Körpersprache und Kommandos auf Distanz durch die Aufgabe.

 

Durch das Erarbeiten in kleinen Schritten wird die Bindung zwischen Hund und Mensch gestärkt, die Aufmerksamkeit auf Distanz gefördert und Kommandos werden spielerisch gefestigt. Durch den riesigen Spaßfaktor für Hund und Herrl könnte man es eigentlich auch HOOPERS FUN nennen!

 

Du brauchst:  eine leichte 3m Leine & gute Leckerchen (ev.Spielzeug)

 

 

 

 

 

 Longieren – Anfänger/leicht Fortgeschrittene Workshop

 

So 28. Juli   19-20.30Uhr   mind. 3 Teilnehmer  Kosten: 40,-/Hund-Mensch-Team

 

Info Longieren

 

Das Longieren ist nicht nur ein großer Spaß für Vier- und Zweibeiner, es ist auch eine großartige Trainingsmöglichkeit, da es Bindung, Verständnis, Vertrauen und Kontrollierbarkeit zwischen Hund und Mensch fördert.

 

Durch Körpersprache wird der Hund dazu gebracht entlang des Longierkreises aufmerksam mit seinem Menschen zusammen zu arbeiten. Je nach Können werden verschiedene Übungen, Hindernisse, ein zweiter Kreis, mehrere Hunde auf einem Kreis, verschiedene Tempi uvm eingebaut. Ob nur als fröhliche Freizeitbeschäftigung, als Trainingsvariante oder gezieltem Problemhundetraining bietet das Longieren Möglichkeiten für alle!

 

Du brauchst: Schleppleine ca 10m, gute Leckerchen, 2 Spielzeuge die man werfen kann

 

 

 

Treibball – Anfänger Workshop

 

So 1. Sep 16-17.30 Uhr  mind. 3 Teilnehmer Kosten: 40,-/Hund-Mensch-Team

 

Information Treibball

 

Beim Treibball soll der Hund um Bälle auf Distanz in vorgegebener Richtung herumlaufen, jederzeit abgerufen und auf Zuruf an beliebigen Orten gestoppt werden können. Der Hund lernt somit in ständiger Aufmerksamkeit und auf Distanz mit seinem Menschen in Kontakt zu bleiben und im Team Aufgaben zu lösen. Er lernt auf Aufforderung durch den Besitzer einen Ball mit der Nase anzustupsen und auf ihn zuzurollen. Die Krönung des Spaßes für den Hund (und größte Belohnung) ist es auf Kommando die Bälle zum Besitzer treiben zu dürfen. Lange hielt sich das Gerücht, dies sei nur eine Sportart für Hütehunde. Damit kann aufgeräumt werden, denn dieses lustige Teamwork macht sehr vielen Hunden verschiedenster Rassen Spaß!

 

Du brauchst: Leine 3m, gute Leckerchen (ev Spielzeug)

 

 

 

Workshop Erziehung

 

 

 

 

 

Führung durch Körpersprache –

 

bei Erziehung, Alltag & Problemverhalten

 

So 4. august 18.30-20Uhr mind. 3 Teilnehmer Kosten: 40,-/Hund-Mensch-Team

 

Information

 

Hunde verständigen sich primär durch ihre Körpersprache. Verbale Signale stehen bei ihnen erst an zweiter Stelle. Bei uns Menschen ist dies umgekehrt, wodurch häufig Missverständnisse zwischen uns und unseren Hunden entstehen. Diese Missverständnisse werden hier aufgeklärt und die Führung durch gezieltes Einsetzen der Körpersprache erlernt. Diese, für den Hund klare und verständliche, Art der Kommunikation fördert die Bindung und Zusammenarbeit mit unseren Hunden. Sie schafft vertrauen und gibt Stabilität und Sicherheit. Die richtige Anwendung hilft bei der Erziehung und beugt möglichen Alltagskonflikten (Problemen bei Hundebegegnungen, Jogger, Radler, verschiedenen Angstsituationen usw.) vor.

 

Du brauchst: Leine 2-3m (keine Flexi), gute kleine Leckerchen (ev Spielzeug)

 

 

 

Richtig Loben – Punktgenau Bestätigen

 

26. August 16.30-18Uhr mind 3Teilnehmer Kosten: 40,-/Hund-Mensch-Team

 

26. Aug 18.30-20Uhr mind 3 Teilnehmer Kosten: 40,-/Hund-Mensch-Team

 

 

 

Information

 

Wenn man ans Loben denkt, kommt uns meistens Streicheln und Leckerchen in den Sinn. Es gibt aber eine Vielzahl anderer Möglichkeiten unseren Hunden im Training zu vermitteln wie toll sie waren. Auch kann die Art wie man bestätigt, einem einfachen Lob größere Bedeutung für den Hund verleihen. Gleich welche Art der Bestätigung man wählt, das Timing ist entscheidend für den Lernerfolg. In diesem Workshop werden die verschiedenen Bestätigungs- und Lobformen besprochen, ausprobiert und geübt. Das richtige Bestätigen ist die Basis jedes Trainings und ausschlaggebend für den Lernerfolg!

 

Du brauchst: Leine 2-3m (keine Flexi), gute kleine Leckerchen, längere Leckerchen von denen der Hund abbeißen kann, wenn vorhanden Klicker, ein Spielzeug das dein Hund mag.

 

 

 

Anti Giftködertraining

 

01. Sept 18-19.30Uhr mind. 3 Teilnehmer Kosten: 40,-/Hund-Mensch-Team

 

Information

 

In der heutigen Zeit ist es leider notwendig geworden unsere Hunde vor Vorurteilen, Menschen und deren „Attacken“ zu schützen. In diesem Workshop lernt der Hund, Futter, das auf der Erde gefunden wird, nicht sofort zu fressen, sondern sich zuerst dem Besitzer zuzuwenden und rückzufragen. Als Basis zu diesem Workshop kennt der Hund optimalerweise ein Markerwort oder den Klicker. Bei rechtzeitiger Anmeldung bekommen Sie eine kurze Anleitung, um dies vor dem Workshop eintrainieren zu können. Die Teilnahme ist jedoch auch ohne diesem Wissen möglich.

 

Du brauchst: Leine 3-5m (keine Flexi), ganz besonders tolle Leckerchen (Käse,Wurst,Hühnerherzen,Trockenfleisch…- egal was, Hauptsache der Hund liebt es!), normale weniger beliebte Hundekekse, 1 trockene Semmel oder altes Brot, den Klicker oder das Markerwort,  ein beliebtes Spielzeug wenn vorhanden

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Trainingsort:

 

Horsland Ranch

 

Kleinneusiedlerstrasse 23c

 

2401 Fischamend

 

 

 

Achtung: Am Gelände befinden sich Pferde und Ziegen. Ist ihr Hund keine anderen Tiere gewöhnt, bzw hat er noch nicht gelernt bei Ihnen zu bleiben, bitte eine 3m und eine Schleppleine mitbringen. Gerne berate ich Sie.

 

 

 

 

 

Gerne stehe ich für weitere Fragen und Anmeldungen zur Verfügung!

 

Cornelia Griehsler

 

0650 36 14 104

 

www.hundetrainingmitherz.at *** www.little-dog-academy.at