Longieren

 

 

Das Longieren ist nicht nur ein großer Spaß für Vier- und Zweibeiner, es ist auch eine großartige Trainingsmöglichkeit, da es Bindung, Verständnis, Vertrauen und Kontrollierbarkeit zwischen Hund und Mensch fördert.

Durch Körpersprache wird der Hund dazu gebracht entlang des Longierkreises aufmerksam mit seinem Menschen zusammen zu arbeiten. Je nach Können werden verschiedene Übungen, Hindernisse, ein zweiter Kreis, mehrere Hunde auf einem Kreis, verschiedene Tempi uvm eingebaut. Ob nur als fröhliche Freizeitbeschäftigung, als Trainingsvariante oder gezieltem Problemhundtraining bietet das Longieren Möglichkeiten für alle! 

 

Longieren im Freien

Im Freien wird das Longieren wie oben beschrieben erlernt und zuerst auf einem, dann auf bis zu drei Kreisen ausgedehnt. Die Königsdisziplin ist letztendlich das Longieren des Hundes ohne markiertem Kreis in gleichmäßiger, zu Beginn vorgegebnen Distanz zum Menschen.

  

Longieren im Freien

Beim Indoorkurs werden das Longieren, wie oben geschildert, erlernt. Gleichzeitg wird hier das Longieren mit Spiel&Spaß Elementen wie Podest, Hürde, Spielzeug, dem Grundgehorsam und Alltagsdingen wie herumliegendes Futter, Radfahrer usw kombiniert.

Longierkurs in der Halle - jedes Level

Zeit: 15:30Uhr

Termine: Sonntag 23.Feb, 1.,8.,15.,29.März, 12.,19.,26.April 2020

Ort: Trainingshalle Wagner-Schönkirch-Gasse 9, 2.OG, 1230 Wien

Kosten: € 180,-

Maximal 4 HUnd-Mensch-Teams