Rocky - Dackelmischling

Rocky 2011
Rocky 2011

Mein Liebling und Trainingspartner!

 

Rocky - Dackelmischling

 

Da ich zu Begin meiner Ausbildung keinen eigenen Hund hatte, hat mir eine Freundin ihren Hund Rocky anvertraut. Sie hatte damals nicht die Möglichkeit ihren beiden Hunden genügend Zeit und Beschäftigung zu bieten und da Rocky ein junges,

extrem intelligentes Energiebündel war, bot sie mir an mit ihm arbeiten zu dürfen.

Der aufgeweckte, süße Kerl ist etwas ganz Besonderes für mich!

Jeder Hund und jeder Mensch unterliegt seinem ganz speziellen Charme. Sein großes Herz birgt unendlich viel Freundlichkeit. Obwohl er klein erscheint, hat er ein Herz wie ein Löwe. Er ist ein großer, kleiner Hund.

 

Da zuhause leider nichts mit ihm gearbeitet wurde, war er sehr schnell, sehr dankbar für die Zuwendung die er bekam und das Hundeverständnis, das ich ihm entgegen brachte. Endlich verstanden und respektvoll behandelt, war er voller Eifer bei jedem Training dabei! Ich verbrachte wundervolle Zeiten mit ihm, wir hatten riesigen Spaß, er lernte schnell und viel und ich war sehr stolz auf ihn! Ich war mehrmals so überwältigt von seiner Intelligenz, mit der er an Trainingsaufgeben heranging und der Präzession mit der er diese löste, dass ich Tränen aus Stolz, Glück und Ehrfurcht weinte! Wie wundervoll doch diese Tiere und speziell dieses Wesen war.

 

Er war ein Genie der Nasenschule! Wahnsinn was dieser Hund vollbringen konnte.

 

Die gemeinsame Arbeit, meine Art ihn zu verstehen, seine Bedürfnisse zu sehen und zu respektieren, unser freundschaftliches Verhältnis mit klaren Richtlinien schweißte uns zu einem absoluten Team zusammen. Es entstand eine Freundschaft aus tiefstem Herzen zwischen uns!

 

Dies war hart für mich und den kleinen Kerl.

Wenn ich ihn zurück zu seinem Frauerl brachte, weinten wir oftmals beide!

Und auch für seine Besitzerin war es schwer anzusehen, dass er bei mir glücklicher war.

Ich habe mehrfach versucht meiner Freundin seine Zeichen, die er ihr gab, zu erklären und sie gebeten auf ihn einzugehen, seine Persönlichkeit anzunehmen und ihn "intelligent sein zu lassen", sprich ihm Beschäftigungen zu geben. Ich hoffe immer wieder, das sie etwas davon angenommen hat, denn es schmerzt mich den Unterschied zu sehen, was für ein Hund Rocky bei ihr ist und wie er bei mir war.

 

Als Tayo in mein Leben trat und unsere Ausbildungszeit vorüber war, hatte ich den Kontakt für eine längere Zeit abgebrochen, um ihm die Möglichkeit zu geben, sich wieder bei meiner Freundin einzuleben.

Es geht ihm jetzt gut - und er hat sich dem Schicksal ergeben und sich damit abgefunden.

 

Doch wenn wir uns heute begegnen, ist es als hätten sich zwei innige Freunde endlich wieder gefunden und uns beiden tut es nach wie vor weh, wenn wir uns wieder trennen müssen!!

 

!!!Rocky, ich hab dich unendlich lieb!!!

___________________________

Teichalm Sommer 2011 - Trainerwanderurlaub
Teichalm Sommer 2011 - Trainerwanderurlaub

Wandern auf der Teichalm im Sommer 2011.

Drei wunderschöne Tage, in wundervoller Landschaft, mit großartigen Trainerkollegen und deren Hunden!

Rocky und ich beim

"Therapeutischen Longieren".